Detlef Wiese erneut zum Gosener Ortsvorsteher gewählt

Ortsbeirat Gosen: v.l.: Thomas Schölzchen (stellvertretender Ortsvorsteher),  
Detlef Wiese (Ortsvorsteher) und Bürgermeister Thomas Schwedowski

(19.06.2019) - Wie gewohnt um 19 Uhr traf sich der Gosener Ortsbeirat im Brandenburgraum an der Storkower Straße vor ca. 15 Gästen zur öffentlichen Sitzung. Grund hierfür war die am 19.06.2019 im Beisein der Vertreterin des Amtes Spreenhagen Christiane Meike erfolgte Konstituierung des Gremiums nach der Kommunalwahl vom 26.05.2019. 

Gewählt wurden bei der Kommunalwahl 2019 zu Mitgliedern des 3-köpfigen Ortsbeirates Thomas Schwedowski (SPD), Detlef Wiese (Freiwillige Feuerwehr Gosen) und Thomas Schölzchen (Förderverein Dorfkirche Gosen e.V.). Unter diesen dreien wurde nun in der konstituierenden Sitzung in geheimer Wahl Detlef Wiese als Gosener Ortsvorsteher erneut gewählt. Thomas Schölzchen wurde zum Stellvertreter gewählt. 

Da Thomas Schwedowski bereits das Amt des ehrenamtlichen Bürgermeisters bekleidet, stellt die Wahl von Detlef Wiese zum Ortsvorsteher von Gosen die logische Folge des Wahlergebnisses der Bürgerinnen und Bürger dar. Dieser erhielt nach dem Bürgermeister die meisten Wählerstimmen der Bürgerinnen und Bürger am 26.05.2019. 

Detlef Wiese bedankte sich bei den bisherigen Ortsbeiratsmitgliedern und kündigte an, noch intensiver das für ihn 2014 zunächst neue Amt zu bekleiden. Er freue sich über sein erneut gutes Wahlergebnis zur Kommunalwahl und nahm die von Thomas Schölzchen angebotene Unterstützung dankend an. So sei es für Thomas Schölzchen nach seinen eigenen Worten wichtig, daß das Gremium als ein unmittelbarer Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger fungiert, die u.a. in regelmäßigen Sprechstunden dem Ortsvorsteher Anliegen und Probleme übermitteln können. Die Aufgaben sieht Thomas Schölzchen u.a. in der Organisation und Durchführung von Seniorenausflügen und Seniorenweihnachtsfeiern, Vertretung des Ortsteiles bei Jubiläen und Ehrentagen, bei Festen und deren Vorbereitung, bei im Ortsteil ansässigen Vereinen, der Feuerwehren, Sportvereinen, öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen. Auch die Gratulation bei Ehrentagen von betagten Bürgerinnen und Bürgern gehöre zur Arbeit des Ortsbeirates. Dabei sei laut Schölzchen eine Arbeitsteilung unter Führung des Ortsvorstehers sinnvoll. Für die zukünftige Arbeit wünschte sich Thomas Schölzchen, dass Niederschriften und Einladungen des Gremiums allen Gemeindevertretern übermittelt werden. Detlef Wiese ergänzte, daß er sich mehr Interesse der Bürgerinnen und Bürger zu stattfindenden Sitzungen wünsche. Die Besucherzahlen waren in den vergangenen Jahren sehr gering. 

Am 20.06.2019 findet im Neu Zittauer Sitzungsraum an der Neu Zittauer Geschwister Scholl Straße die öffentliche konstituierende Sitzung des Ortsbeirates von Neu Zittau statt. Beginn 19 Uhr.

1 Kommentar: