Beratung zur Gestaltung der Erweiterung des Schulgeländes in Neu Zittau

Ausschuss für Gemeindentwicklung 
am 20.02.2016
Gosen-Neu Zittau (ao). Zu einer Ortsbegehung auf dem Schulhof der Grundschule "An der Spree" an der Berliner Straße traf sich am 20. Februar 2016 der Ausschuss für Gemeindeentwicklung unter Leitung des Vorsitzenden Thomas Schölzchen. 

Im Beisein von Vertreterinnen der Neu Zittauer Grundschule sowie des Bürgermeisters Thomas Schwedowski und Ortsvorstehers Rainer Thomas sowie mehreren Gemeindevertretern, wurde an diesem Samstagmorgen an der Gestaltungsplanung einer kürzlich durch die Gemeinde erworbenen und das Schulgelände zukünftig ergänzenden Fläche beraten.
So ging es beispielsweise um die Anlage von Zuwegen, Anordnung von Spielgeräten und Sitzgelegenheiten, Schaffung eines "grünen Klassenzimmer" sowie um Fragen der strassenseitige Eingangsgestaltung und verkehrlichen Nutzung.

Anregungen und Ergebnisse werden gebündelt und sind Grundlage der weiteren Arbeit. Die nächste Zusammenkunft des Ausschusses für Gemeindeentwicklung findet am 9. März 2016 um 19 Uhr im Gosener Brandenburgraum an der Storkowerstraße statt. Das Gremium tagt öffentlich. Besucherplätze sind im beheizten Sitzungsraum ausreichend vorhanden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten