Doreen Heinze startet beim Weltcup in Kolumbien

(ao) Im kolumbianischen Cali werden drei Starter des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) ihren Einstand geben. Neben der aus Gosen stammende 18-jährigen Doreen Heinze dürfen sich Maximilian Dörnbach und Domenic Weinstein auf ihre Weltcup-Premiere freuen. 

Doreen Heinze wird im Kurzzeitbereich am 17. und 18. Januar 2015 im Velodrom "ALCIDES NIETO PATIÑO" an den Start gehen.
Die starke Sprinterin gewann im Jahr 2014 sowohl bei der Bahn-Weltmeisterschaft als auch bei der Bahn-Europameisterschaft im Teamsprint der Junioren mit Emma Hinze zusammen Gold. Im November 2014 wurde die Erfurterin zudem als Nachwuchssportlerin des Jahres 2014 mit dem Pegasos-Preis ausgezeichnet. 

Auch zwei Herren kommen in Cali erstmalig bei einem Bahnweltcup zum Zug. Der 19-jährige frühere Junioren-Weltmeister Maximilian Dörnbach startet im Teamsprint mit Erik Balzer und Maximilian Levy. Verletzungsbedingt kommt im Vierer Domenic Weinstein, der mit Leon Rohde U23-Europameister im Zweier-Mannschaftsfahren wurde, ebenfalls zu seinem ersten Weltcup-Rennen. 

Cali ist die Hauptstadt des kolumbianischen Departamento Valle del Cauca und nach der Einwohnerzahl drittgrößte Stadt des Landes. Cali bildet das ökonomische, industrielle und landwirtschaftliche Zentrum im Südwesten Kolumbiens. Mit der Gründung 1536 ist Cali eine der ältesten Städte Amerikas. Sie wird auch die „Hauptstadt des Salsa“ oder Sucursal del cielo (übersetzt etwa: Himmelsniederlassung) genannt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen