Gosener Kirche mit Blaufichte

Vereinsmitglieder bei 
den Vorbereitungen
von André Organiska

Mittlerweile zu einer Tradition geworden ist das Schmücken des Weihnachtsbaumes in der Gosener Kirche an der Köpenicker Straße mit Hilfe des 2008 gegründeten Fördervereins Dorfkirche Gosen. In Unterstützung der Kirchengemeinde wurde auch in diesem Jahr zunächst ein Baum auserkoren.
Die den Weihnachtsgottesdienst am 24. Dezember 2014 um 15 Uhr im Kirchenschiff begleitende Blaufichte stammt aus dem Garten von Vereinsmitglied Gerfried Bienert aus Gosen. Trotz Einkürzung zeigt der Baum nun noch immer eine Höhe von stolzen sieben Metern. Nach dem Aufstellen kam das Schmücken. 2014 erneut mit Hilfe von dutzenden und in neuer Auflage durch die Gosenerin Ulrike Steffler angefertigte gelbe Papier-Weihnachssterne sowie mehreren Lichterketten dekoriert, bildet der Baum auch den Hintergrund für das am 13. Dezember 2014 um 15 Uhr stattfindende Weihnachtskonzert des Fürstenwalder Con-Brio-Chors.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen